Runder, knackiger Po dank Eigenfett-Behandlung

Startseite/Beauty/Runder, knackiger Po dank Eigenfett-Behandlung

Runder, knackiger Po dank Eigenfett-Behandlung

Für zahlreiche Menschen gilt ein makelloses Aussehen als erstrebenswert. Einen wohlgeformten und schönen Körper zu besitzen, gelingt auf verschiedenen Wegen. Ausreichend Sport und eine gesunde Ernährung sind oft die ersten Schritte in die Richtung eines schönen Erscheinungsbildes. Besonders für Frauen gilt ein runder und knackiger Po als ein Ideal. Neueste Methoden, wie die Gesäßstraffung für einen jugendlichen Po, verhelfen zur gewünschten Figur und verschaffen ein verbessertes Selbstbewusstsein.

Eigenfettbehandlung – Zwei Problemzonen mit einer Behandlung

Bei einer Eigenfettbehandlung nutzt der Arzt intakte Fettzellen des eigenen Körpers, um diese später an einer anderen Stelle wieder einzusetzen. Das eigene Fett ist nahezu an jeder beliebigen Körperstelle zu entnehmen, wie:

  • Gesäß,
  • Bauch,
  • Oberschenkel,
  • Flanken,
  • Doppelkinn,
  • Männerbrust und
  • Oberarme.

Anschließend ist es möglich, die gewonnenen Fettzellen dazu einzusetzen, um einer bestimmten Körperregion mehr Volumen zu geben. Dies formt das Gesäß oder strafft die Brust. Diese Methode macht es möglich, Falten zu glätten und der Haut ein jüngeres Aussehen zu verleihen. Weitere Anwendungsbereiche sind:

  • Augenhöhlen und Lider,
  • Wangen,
  • Schläfen,
  • Kinn und Kieferbereich, sowie
  • Lippenvergrößerungen.

Dadurch, dass die Zellen vom eigenen Körper stammen, kommt es zu keinen Nebenwirkungen oder Abstoßungen. Weitere Vorteile sind die im Fett enthaltenen Stammzellen und deren wirksamer Langzeiteffekt gegenüber herkömmlichen Fillern.

Gesäßstraffung ohne und mit Autoaugmentation

Dr. Chichakli, Schönheitschirurg in Wien, bietet eine Gesäßstraffung mit Eigenfett sowie mit Autoaugmentation an. Das Gesäß verliert mit zunehmendem Alter, sowie mehreren Gewichtsschwankungen an Form, sodass es zur Erschlaffung des Gewebes kommt. Modernste Techniken stehen zur Straffung des Pos zur Verfügung. Eine geeignete Methode ist die Fettabsaugung. Eine Straffung erfolgt individuell von oben oder von unten. Hängt die Po-Umschlagfalte, geht der Arzt von unten vor. Bei diesem Eingriff entfernt Dr. Chichakli die überflüssige Haut und formt eine neue Umschlagfalte.

In anderen Fällen führt er eine Straffung des Gesäßes mithilfe einer Volumenauffüllung durch. Hierfür verwendet der erfahrene Chirurg körpereigenes Fett aus einer anderen Problemzone. Dies gibt dem Po sein knackiges und rundes Aussehen zurück und verhilft dem Patienten zu einem neuen Wohlgefühl im eigenen Körper.

Über den Autor:

Auf diesen Blog werden regelmäßig die neusten Trends für modeaffinierte Menschen veröffentlicht. Die Besucher finden aktuelle Informationen zu Kleidung, Accessoires und vieles mehr.
Datenschutzinfo