Kinder, die im nächsten Jahr in die Schule kommen, freuen sich schon eine ganze Weile vorher darauf und Modetipps zum Schulanfang werden besonders von Müttern und Großmüttern interessiert verfolgt. Mag es im Kindergarten noch nicht so wichtig sein, dass die lieben Kleinen nach dem letzten modischen Vorbild gekleidet sein, in der Schule soll es anders sein. Auch wenn Kindermode in erster Linie robust und strapazierfähig sein soll, legen auch die Schulkinder selbst Wert auf eine modische Erscheinung. Schließlich gilt es doch, die neuen Freunde und Schulkameraden zu beeindrucken und sich auch vor der Klassenlehrerin entsprechend zu präsentieren.

Modetipps zum Schulanfang – was wird benötigt?

Ob das Kind gerade in die Schule kommt, oder schon ins 2. Schuljahr eintritt, spielt eigentlich keine Rolle. Die Bekleidung sollte einige Funktionen haben, dann ist sie nicht nur modisch und bequem, sondern auch pflegeleicht. Auch Schulkinder haben einen Bewegungsdrang, den sie nur in der Pause ausleben können. Deshalb konzentriert sich alles auf einen relativ engen Zeitrahmen, in den Pausen sollen sie frühstücken und sich auch noch austoben. Verständlich, dass die Kleidung darunter leidet. Bei der Ausstattung des Schulkinds werden meistens diese Artikel gekauft:

  • Hosen und Jeans in verschiedenen Längen
  • Sweatshirts und T-Shirts
  • Anoraks und leichte Jacken
  • Sandalen und Sportschuhe

Der Schulanfang fällt in die warme Jahreszeit August, deshalb sind entsprechend leichte Materialien wichtig. Nach und nach können wärmere Kleidungsstücke dazu gekauft werden. Das meiste Geld wird aber nicht die Kleidung, sondern die Ausstattung mit Schulsachen kosten. Hier kommen Omas und Patentanten zu Hilfe, die dem Kind die nötige Ausrüstung schenken. Besonders der Schulranzen ist eine größere Investition, er sollte aber trotzdem genau auf die Größe des Kindes angepasst werden, besonders wenn es körperlich kleiner ist.

Viel Auswahl bei den Schulranzen

Hier möchten die Schulkinder in spe natürlich ein Wörtchen mitreden, denn sie haben ihre eigenen Vorstellungen. Der neue Dakine Schulranzen ist oft auf dem Wunschzettel zu finden, er ist nämlich genau wie der Rucksack der Großen ein besonders beliebter Artikel. Wichtig ist das richtige Größenverhältnis von Kind zu Schulranzen, damit das Kind beim Tragen keine falsche Körperhaltung einnehmen muss. Auf Schulranzen.net sind viele modische Modelle der führenden Hersteller zu finden, eine ausführliche Beschreibung ist bei jedem Modell vorhanden. Die richtige Belastung durch die Schulbücher und Hefte ist ebenso wichtig, das Gewicht des Ranzens sollte immer wieder überprüft werden. Ebenso wichtig sind Reflektoren, die seitlich und auf der Vorderseite des Ranzens angebracht sind, damit Kinder auch in der dunklen Jahreszeit gut gesehen werden. Dazu ist es übrigens auch wichtig, helle Bekleidung zu tragen. Wenn der Ranzen dann noch das gewünschte Muster aufweist, steht dem ersehnten ersten Schultag nichts mehr entgegen.