Mit den Jahren graben sich die Markierungen der Zeit im Gesicht ein und die Haut verliert an Elastizität und Feuchtigkeit. Die Mimik hinterlässt Spuren in Zornesfalten, Stirnfalten und Krähenfüßen. Eine Behandlung der einen Region im Gesicht hat ein unnatürliches Aussehen zur Folge, da in den anderen Zonen die Falten bestehen bleiben. Mit dem 8-Punkte-Lift sind alle beeinträchtigten Regionen abgedeckt. Das Gesicht erhält seine ursprüngliche Frische und Jugendlichkeit zurück, ohne die natürlichen Züge einzubüßen.

Die Faltenbehandlung mit dem 8-Punkte-Lift

Der 8-Punkte-Lift behandelt die Falten im Gesicht strategisch nach folgenden Punkten:

  • eingefallene Wangen,
  • eingefallene Schläfen,
  • Hängebäckchen,
  • hängende Mundwinkel,
  • Nasolabialfalten,
  • Stirnfalten,
  • Verlust einer klaren Kontur des Unterkieferknochens,
  • Knitterfältchen an den Wangen.

Die Behandlung strafft Falten und schlaffe Haut im ganzen Gesicht. Sie stoppt den Alterungsprozess.

Mittels Therapie erhält der Körper synthetische Hyaluronsäure, da die körpereigene Substanz mit dem Alter abnimmt. In Kombination mit Milchsäure erreichen die Ärztinnen der österreichischen Klinik JUVENIS exzellente Resultate. Sie heben schlaffe Hautpartien und behandeln das Gesicht gezielt nach den verschiedenen Punkten.

So funktioniert der 8-Punkte-Lift

Zwei junge Hautärztinnen führen eine Gesichtsanalyse durch und markieren jene Regionen, die einer Behandlung bedürfen. An den definierten Punkten spritzen sie die Wirkstoffe ein, um Volumenverluste auszugleichen. Die Therapie minimiert Falten, verbessert Schatten unter den Augen und hebt Hautpartien. Dadurch kehren die straffen und definierten Proportionen ins Gesicht zurück. Die Faltenbehandlung mit dem 8-Punkte-Lift dauert eine halbe Stunde. Sie ist schmerzarm und schonend, da die Wirkstoffe ein lokales Betäubungsmittel enthalten.

Per Kontaktformular auf der Website nehmen interessierte Österreicher und Österreicherinnen mit der Klinik Kontakt auf. Sie vereinbaren ein erstes Vorgespräch. Die beiden Dermatologinnen sind auf ästhetische Medizin spezialisiert. Sie stellen die Gesundheit und das Wohlergehen der Kunden an die erste Stelle. Die Ärztinnen analysieren sorgfältig, an welchen Stellen im Gesicht das Hyaluron und die Milchsäure den besten Effekt erzielen. In der darauffolgenden Behandlung erhalten die Gewebeschichten ihre stützende Funktion und das ursprüngliche Profil erhält seine Konturen zurück.